Moki alias Onyx



Moki born to retrieve

Moki alias Onyx stammt aus einer reinen jagdlichen Leistungszucht aus Serbien.

Er fand über Umwege zu mir und bereichert seitdem unseren Alltag. Seine eigentliche große Liebe ist unsere Freundin Margit Emmerstorfer, der er sein Herz bereits im Welpenalter geschenkt hat und die er auch heute noch über alles liebt. Ich danke ihr somit für die Vermittlung dieses tollen Hundes und ihre Unterstützung bei der Erziehung, im Training einfach für das, dass es sie gibt.

Er ist ein Labrador wie er im Buche steht mit allen Eigenschaften, die ein Labrador besitzen sollte. Ein Apportieren hat man ihm nicht lernen müssen, er hat schon mit wenigen Monaten die schweren Apportierhölzer minutenlang durch die Gegend getragen und somit Eindruck bei uns geschunden.

Er ist ein sehr wesensstarker Hund mit einem leichten Hang zur Dominanz, aber genau diese Eigenschaften gepaart mit hoher Sensibilität machen diesen Hund für mich das, was er heute für mich ist ein ausgeglichener Knuddeltiger mit einer sehr hohen Arbeitsbereitschaft.

Was diesen Hund aber vor allem auszeichnet sind seine Retrievereigenschaften..man kann eigentlich sagen, dass man ihm Suchen, Apportieren etc. niemals lernen musste, da ihm dies seit Babytagen im Blut steckt.

Mit nur zehn Monaten hat er seiner Margit einen halben Herzinfarkt beschert, indem er währen eines Spazierganges unter einem Wildzaun am Rande der Autobahnböschung schlüpfte, dort zielsicher einen toten Greifvogel aufnahm, unter dem Zaun zurückapportierte und perfekt vorsass. Zu diesem Zeitpunkt wurde er noch lange nicht im Retrieverbereich, zB Dummy aktiv gearbeitet.

Im Dummysport kann ihm nach wie vor so schnell keiner was vormachen, nicht einmal ich, selbst wenn ich ihn falsch einweisen sollte, geht er zielsicher auf die Beute und apportiert sie sauber.

Mit heutigen 5 Jahren wird er sehr erfolgreich in den Bereichen Dummy, Fährtensport und BGH Sport (Turnierebene) geführt.

Da er sehr charakter- und wesensstark ist, ist es jedesmal ein Nervenkitzel, mit ihm eine Prüfung zu bestreiten Sie endet entweder Heute will ich nicht oder Vorzüglich .

Es würde noch genug Geschichten zu diesem einzigartigen Hund geben, diese würden aber Bände füllen und den Rahmen der Homepage sprengen.

Kurz und bündig zwischen Genie und Wahnsinn!

Stammbaum

Der Stammbaum ist der wichtigste Baum im Leben eines Rassehundes. Er gibt Auskunft über die Vorfahren des Welpen bis zu den Großeltern, die Gesundheit des Welpen (z.B. HD-Freiheit) und deren besondere Qualitäten (Eigenschaften, Wesen, körperliche Merkmale). ... weitere Informationen

Ausbildung

Ein mit Einfühlungsvermögen, Liebe und Konsequenz erzogener und ausgebildeter Hund sichert ein konfliktfreies Zusammenleben zwischen Mensch und Hund in unserer immer enger werdenden Umwelt.... weitere Informationen

StartseiteImpressumKontakt